»Ziegenmilch & Zeichenstift«

Von Raban Ruddigkeit 15. Oktober 2012 Kommentare 0

Sebastian Lörscher vergleicht in diesem Buch anhand von Kurzgeschichten die ersten 25 Lebensjahre seines Großvaters mit den seinen. Dazu ordnet er von beiden jeweils eine Geschichte und eine Zeichnung auf einer Doppelseite an.

Er selbst schreibt dazu; »Die Zeiten ändern sich. Doch so sehr sich auch alles verändert, es gibt Dinge, die bleiben immer gleich. Da ist zum Beispiel die Sache mit der Freundschaft, die Sache mit den Frauen bzw. ohne die Frauen, den persönlichen Helden, der Kunst, dem Sport, den Sorgen und Ängsten, den großen Zielen und den bitteren Enttäuschungen, den hohen Höhen und den tiefsten Tiefen. Und all diese persönlichen Erfahrungen sind es, die sich irgendwie nie ändern.

Ziegenmilch & Zeichenstift – eine Gegenüberstellung zweier Generationen. Der meines Großvaters und meiner. Die Geschichte zweier Menschen, aber auch ein Porträt zweier unterschiedlicher Zeiten. Illustriert von meinem 93-jährigen Opa Ernst und mir.«

Illustriertes Kurzgeschichtenbuch, 128 Seiten, Softcover mit Broschur. Erschienen im Kunstanstifter Verlag.

www.sebastian-loerscher.de