»World End Party« Über uns der Himmel, in Luft aufgelöst. Ein Buch illustriert von Katharina Jourdan

Von Raban Ruddigkeit 11. März 2014 Kommentare 0

Zur Zeit schaut man besorgt in die Welt und glaubt, sie dreht sich rückwärts. Während wir uns in Laktosefreewifiwelten herumdrücken, brennt nur einige Stunden von uns entfernt gefährlich die Luft. Kann man das illustrieren? Man muß!

»In Zusammenarbeit mit dem Autor Marc Oliver Rühle ist eine globale Erzählung von Verlust und Verdrängung in einer sich auflösenden Welt entstanden. Erschienen im Kunstanstifterverlag, gewährt das Buch einen intimen Blick in die Gefühlswelt einer jungen Frau, die in einem Kriegsgebiet lebt, liebt und leidet.

In der Illustration wird der Gegensatz von Mina und dem Soldat Elia ins Bild gesetzt. Elia bleibt ein kompakter Schatten, während Mina, weich gezeichnet, mit Bleistift, Aquarell und Tusche umrissen wird. Emotionsgeladenes Gekritzel verdeutlicht den Tagebuchcharakter und Vagina-, sowie Phallussymbole spielen auf die erotische Ebene des Textes an. Hart und brachial, aber auch sinnlich und fragil sind nicht nur die Protagonisten des Buches sondern auch das Zusammenspiel von Text und Illustration.«

www.kunstanstifter.de www.katharina-jourdan.com