Tina Berning und Michelangelo Di Battista bei Camera Work

Samstag, 4. September 2010
Von Raban Ruddigkeit 28. August 2010 Kommentare 0

Die Illustratorin Tina Berning und der Fotograf Michelangelo Di Battista verwischen in ihrer Zusammenarbeit die Grenzen zwischen den Medien. Die beiden trafen sich erstmals anlässlich einer Beauty-Strecke für die Vogue Italia im Jahre 2007. Im September eröffnet ihre erste gemeinsame Einzelausstellung »Face/projects« in Berlin.

»Tina Berning ergänzt mit ihren Anwendungen, Kommentaren und Zeichnungen Di Battistas Frauenportraits, die wie eine Bestandsaufnahme und Untersuchung von weiblicher Schönheit in der Gegenwart wirken. Durch die Zusammenführung der Disziplinen wird die vordergründige Maskerade durchbrochen und den dargestellten Frauen Vielschichtigkeit verliehen.

In ihrer Kooperation entwickeln der Fotograf und die Zeichnerin einen subjektiven, kritischen und gleichzeitig zärtlichen Blick auf Frauen. Die über Jahre dauernde Zusammenarbeit offenbart die Hybris und Verletzlichkeit von Weiblichkeit. Auf den Bildern erlangen die Frauen eine herausfordernde und zugleich sublime Ausstrahlung. Kraftvoll und sinnierend, sensibel und wunderschön, erwachsen und selbstbestimmt.«

Michelangelo Di Battistas Bilder werden in den wichtigsten Mode-Publikationen weltweit veröffentlicht. Er verschiebt gern die Grenzen der Modefotografie. Und bleibt so auf der Suche nach neuen Ansätzen an der Schnittstelle zur Kunst.

Bekannt für ihre künstlerische Sensibilität, ist Tina Berning eine der gefragtesten Illustratorinnen weltweit. Ihre Arbeiten wurden in mehreren Einzelausstellungen in den USA, Deutschland, Japan und den Niederlanden und der Schweiz gezeigt.

»Face/project« vom 4. September bis 30. Oktober 2010 in der Galerie Camera Work, Kantstrasse 149, 10623 Berlin. Jeweils Dienstag bis Samstag von 11.00 bis 18.00 Uhr. Die Ausstellung wird unterstützt von Vogue Italia und Estée Lauder.

(Abb. v. o. n. u.: »Mirte«, Tusche und Buntstift auf Ditone Print, »Denisa«, Papier und Tusche auf Ditone Print, »Emily«, Graphit, Papier und Zwirn auf Ditone Print, alle 2010)

www.camerawork.de