STROKE.02 Die Messe für Urban Art in München

Donnerstag, 27. Mai 2010

Die 7000 Besucher der STROKE.01 schafften es im Oktober 2009, München in die Landeshauptstadt der Streetart zu verwandeln. Und die Macher haben sich einiges einfallen lassen, um die STROKE.02 noch lebendiger zu gestalten.

Auf 10.000 Quadratmetern präsentieren die wichtigsten Galerien der Szene Ihre Künstler und schaffen somit ein abwechslungsreiches Ensemble der sogenannten Urban Art. Unter den Galerien befinden sich Größen wie die Intoxicated Demons aus Berlin, Honeycumb aus New York, Laura McNamara aus Birmingham, United No Art Collection aus Mailand und xhoch4 aus München.

Außerdem werden bekannte Künstler wie Claudio Ethos, die MA`Claim Crew, Pisa 73 und Box 23 bei Live-Paintings ihre Arbeit näherbringen, den Besuchern einen Einblick in die Entstehung ihrer Kunst gewähren und ihnen ihr Verständnis von Kunst näherbringen.

Die STROKE.02 setzt aber noch einen drauf und bietet ein besonderes Highlight: Auf circa 300 Quadratmetern wird Kunst aus Lgo Bausteinen unter dem Motto »Lego goes Graffiti« ausgestellt. Dies beweist die Vielseitigkeit des Kinderspielzeuges und spiegelt die Kreativität der Szene wieder. Bei einem »Lego Live Charity Battle« werden bis zu vier Künstler über die gesamte Länge der Messe überlebensgroße Kunstwerke bauen und Ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Die Kunstwerke werden während der Messe versteigert, der Erlös wird gespendet. Das umfangreiche Programm wird von abendlichen DJ Acts abgerundet und bietet den Besuchern somit ein komplettes Programm, bei dem für jeden etwas dabei ist.

Veranstalter Raiko Schwalbe lebt seit zehn Jahren in München und betreibt gemeinsam mit seinem Bruder Marco in Berlin die Galerie Intoxicated Demons. Während sein Bruder als Grafikdesigner mehr für die kreative Seite zuständig ist, kümmert sich Raiko Schwalbe als ehemaliger Kundenberater hauptsächlich um den geschäftlichen Teil. Von dieser Symbiose profitiert auch das Münchner »Team From Hell« um Florian Pop, Hubertus Becker und Qurin Schwanck, mit dem die Brüder Schwalbe innerhalb von drei Monaten die Urban Art-Messe STROKE.01 in einer ehemaligen BMW-Niederlassung auf die Beine gestellt haben.

Vom 27. bis 30.Mai in der Ehemaligen Landeszentralbank (Abbildungen unten), Sederanger 3 (Tucherpark), 80538 München.

(Abbildungen: STROKE0.1 2009)

www.stroke02.com

Wer die Stroke.02 verpasst

Wer die Stroke.02 verpasst hat, oder sich die Highlights der Ausstellung nochmal angucken möchte sollte am 3. Juli 2010 zum Pavillon 21 MINI Opera Space in München kommen. Dort werden die besten Werke der Stroke.02 noch einmal ausgestellt. Außerdem wird Morten Andersen live einen MINI gestalten. Als besonderes Highlight haben MINISpace User die Chance selbst neben den Stroke Künstlern auszustellen. Mehr Informationen zur Teilnahme gibt es auf http://minispace.com/de_de/article/pavillon21_stroke_competition/397/?ut...