Stroke Tour macht Station in Leipzig

Freitag, 22. April 2011
Von Raban Ruddigkeit 01. April 2011 Kommentare 0

Die STROKE ARTFAIR wurde in München gegründet und hat schon in Berlin für Aufsehen gesorgt. Passend zu ihrem »mobilen content« – der Streetart – geht sie nun auf Wanderschaft durchs Land. Start ist in der wunderschönen Stadt Leipzig.

Seit ihrem Start als Einzelausstellung im Mai 2009 hat die STROKE bereits über 25.000 Besucher und mehr als 600 ausstellende Künstler zusammengebracht. Sie hat sich zu einer der einflussreichsten Events für New Contemporary und Urban Art entwickelt und kehrt dieses Jahr nach dem erfolgreichen Auftritt in Berlin auch wieder nach Bayerns Hauptstadt zurück. Die STROKE präsentiert Urban Art auf einem professionellen, medienwirksamen und vor allem erfolgreichen Level und tourt dieses Jahr zum ersten Mal durch fünf Städte.

Für den Auftakt der STROKE.EDITION getauften Tour, haben die Macher der STROKE.ARTFAIR die Messestadt Leipzig ausgewählt. Im Gepäck haben Sie mehr als 100 Werke deutscher und internationaler Urban Art Künstler. Mit dabei sind einige der wohl momentan angesagtesten Künstler, wie z.B.: Nomade aus den USA, Robert Proch aus Polen oder Ima one aus Japan. Weitere Sonderausstellungen werden in Stuttgart (vom 01. - 04. Juli), Köln (vom 23. - 25. September), Münster (vom 14. - 16. Oktober) und Wien/Zürich (Ende Oktober/Anfang November) stattfinden.

»Unserem Debüt in Leipzig blicken wir gespannt entgegen und freuen uns besonders mit der Distillery das erste Urban-Art Weekend für Leipzig ausrufen zu können. Dem interessierten Publikum möchten wir von der bunten Vielfalt dieser jungen Kunst überzeugen und zeigen, wie sich aus der Bewegung einer illegalen Subkutur eine ernstzunehmende Kunstrichtung entwickelte,« erklärt Marco Schwalbe, Creative Director der STROKE. Neben der von der STROKE geplanten Sonderausstellung wird zudem auf dem Gelände der Distillery mit “Mad Again!” ebenfalls ein urbanes Event stattfinden. Somit wird dem Publikum ein einzigartiges Wochenende rund um die urbane Kunst geboten. Zusätzlich zur Ausstellung, wird die offizielle STROKE-PARTY am Sonntag in der alten Hauptpost von Alex von such a sound aus Berlin, mit einem Mix aus HipHop und elektronischer Musik ab 22 Uhr bespielt.

Location; Altes Landratsamt - Tröndlinring 3 (neben Hauptbahnhof)

Öffnungszeiten: Fr. 22.04. - 13.00-22.00 Uhr, Sa, 23.04. - 13:00-22:00 Uhr, So,24.04. - 13:00-18:00 Uhr, Eintritt: 5 EUR

Party: Augustusplatz 1-4, 04109 Leipzig, www.altehauptpost.de, Start: 24.04., 22 Uhr, Eintritt: 7€

/www.stroke-artfair.com www.facebook.com/strokeartfair.com