Stroke goes off!

Von Gast 03. August 2015 Kommentare 1

Endlich gibt es die STROKE wieder in einer Off-Location. Back to the Roots könnte man sagen – aber für uns ist es ein bisschen mehr. Wir schauen nicht etwa wehmütig zurück - sondern wagen einen Blick in die Zukunft.

STROKE als Plattform für den kreativen Geist unserer Zeit. Losgelöst von Defintionsphrasen, was Kunst ist, und was nicht, möchten wir ein Zeichen setzen. Egal ob studierter Künstler, Autodidakt, Grafikdesigner, Illustrator, Typograph, Installationskünstler, Designer oder Bastler mit Visionen - bei STROKE bekommt jeder die Chance sich einem großartigem Publikum zu präsentieren, zu netzwerken und natürlich auch, seine Werke zu verkaufen.

Wie der Name „Off-Location“ bereits impliziert, ist diese Möglichkeit leider nur ein temporärer Zustand. Ende Oktober 2015 wird daher aus der STROKE für 3 Tage die STROKE LTD. Nutzt diese einmalige Chance und bewerbt euch mit aussagenkräftigen Bildern für einen Ausstellungsplatz. Weitere Details zum Prozedere findet ihr hier:

www.stroke-artfair.com/stroke_ltd.html

Motiv: Alexander Khokhlov + Veronica Ershova: The “Weird Beauty” project

Ihre Professoren werden nie

Ihre Professoren werden nie erfahren, dass Sie die Papiere gekauft haben! Warum? Nur weil wir alle Anweisungen und Anforderungen befolgen!