»Showcase II« Scientific Visualization im Museum für Gestaltung Zürich

Dienstag, 14. September 2010
Von Raban Ruddigkeit 13. September 2010 Kommentare 0

Das Museum für Gestaltung Zürich hat 2009 die dreiteilige Ausstellungsreihe »Showcase« lanciert. Hier erhalten ausgewählte Studierende der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK) eine Plattform, ihre Arbeiten einem öffentlichen Publikum vorzustellen.

„Showcase II – Scientific Visualization“ zeigt zwei Bachelorarbeiten aus der Studienvertiefung Scientific Visualization des Departements Design. So illustriert die Arbeit von Marina Bräm das Sezieren eines Rindes und fokussiert auf die Bildästhetik und Vermittlung. Abstraktion und Modellbildung ebnen den Weg vom toten Tier zum didaktischen Bild. Michèle Hallers Arbeit ist in der Populärwissenschaft angesiedelt und widmet sich der Dokumentation der vom Aussterben bedrohten Lederschildkröte. Die Untersuchung fokussiert auf die Herstellung von Texturen mit hohem Authentizitätsgrad und verfolgt die Konstruktion von virtueller Realität im 3D-Bereich. Die Ausstellung visualisiert den Entstehungsprozess beider Arbeiten.

Die Arbeiten basieren auf fundierter Skizze und Zeichnung und entwickeln in der gegenseitigen Ergänzung von digitalen 3D- und 2D-Visualisierungstechniken eigenständige Bildsprachen. Der Entstehungsprozess beider Arbeiten wird in der Ausstellung in der Form eines Bilderreigens ausgelegt.

Eröffnung am14. September. Die Ausstellung läuft bis zum 17. Oktober 2010

www.museum-gestaltung.ch www.vsv.zhdk.ch