»Re-Mollusk« Ein Magazin wird zur Ausstellung

Freitag, 23. Juli 2010

Barbara Breitenfellner, Edouard Baribeaud, Gosia Machon, Kottie Paloma, Frodo Mikkelsen, Bruno S., Blexbolex und Stu Mead waren mit ihren Arbeiten in »Molusk«, dem Magazin von Bongoût vertreten. Jetzt zeigt die Galerie ausgewählte Arbeiten.

Die Ausstellung erweitert die Print-Welt von Mollusk Magazine in den Raum und stellt so die Verkörperlichung des redaktionellen Inhalts dar. Seit fünf Jahren ist Mollusk Magazine eine Plattform für eine aufregegende Bandbreite von Underground-Künstlern sowie etablierten Namen. Es präsentiert seltene und überraschende Werke aus einem weiten Medien- und Themenspektrum. Verbunden durch den unverwechselbaren »Bongoût Geist«.

Eröffnung am 23. Juli um 19 Uhr in der Bongoût Gallery, Torstr. 110, 10119 Berlin.
Die Ausstellung läuft bis zum 4. September.

www.bongout.org