»Pin Up 2014« Märchen – sehr freizügig nach den Gebrüdern Grimm

Von Raban Ruddigkeit 10. Dezember 2013 Kommentare 0

Nadine Prange, Gerlinde Meyer, Katja Spitzer und Halina Kirschner, die vier jungen Künstlerinnen aus Leipzig und Berlin, haben den 7. Pin up Kalender für die Büchergilde erschaffen, dieses Mal in Anlehnung an Märchen der Gebrüder Grimm.

Dass die erotisch aufgeladen sind, ahnten wir ja schon seit Kindheit, nun haben wir visuelle Gewissheit! Dabei sind u.a. Schneewittchen, Aschenputtel, Rapunzel, Rotkäppchen, das tapfere Schneiderlein, der Froschkönig und viele mehr.

Der Kalender enthält 13 Original-Serigrafien und wurde in einer Auflage von 90 Stück gedruckt. Jede Künstlerin hat eine Grafik und das Impressum signiert. Die Vorzugsausgabe enthält zusätzlich den Siebdruck "Hinter den sieben Bergen".

www.buechergilde.de