mein-skizzenbuch.de 


Freitag, 25. Juni 2010

Gedanken analog festhalten, greifbar haben. Aufschreiben, aufzeichnen.
 Unabhängig von Akkuladezeit und USB-Kabel, ein ständiger intimer Begleiter in Buchform und damit ein Stück der individuellen unmittelbaren Zeitgeschichte - das Skizzenbuch.

Trotz Sketchbook pro auf dem IPad ist das Skizzenbuch nach wie vor aktuell. 
Das klassische Skizzenbuch in all seinen Möglichkeiten, aber natürlich auch das Skizzenbuch, das in Bloggform daherkommt.
 Mit mein-skizzenbuch.de geht nun eine neue Skizzenbuch-Seite an den Start, die gegenüber den amerikanischen Vorbildern den Vorteil hat, dass die User sich auch in ihrer Nachbarschaft und in deutscher Sprache über den Inhalt Ihrer Zeichnungen, über Material, Motive etc. austauschen können.

Mein-Skizzenbuch.de ist ein schönes, ambitioniertes Projekt das allen Skizzenbuchbegeisterten kostenfrei die Möglichkeit gibt, Ihre neuesten Zeichnungen zu posten und Projekte zu diskutieren (und das in übersichtlich geordneten Rubriken). Die Diplom Grafik-Designerin Ulrike Geiger und ihr Mann (der Programmierer und Texter) Andreas M. Geiger gehen ab sofort mit der sehr empfehlenswerten Seite an den Start und alle Zeichner sind eingeladen sich zu beteiligen.

www.mein-skizzenbuch.de