»Maps« Paula Scher in NY

Donnerstag, 12. Januar 2012
Von Raban Ruddigkeit 12. Januar 2012 Kommentare 0

Am heutigen Abend eröffnet eine Ausstellung von Paula Scher in New York. Bekannt geworden ist sie als führende Designerin bei Pentagram und als eine der besten Buchgestalter der Welt. Mittlerweile betreibt sie eine ganz eigene Form der Malerei.

Ihre »Maps« bestehen aus Fakten, Informatione und Ideen. Sie sind generative Grafik ebenso wie individuelle Interpretation. Und mittlerweile beeindrucken sie auch durch ihre Vielzahl. Eine illustrative Meditation über die Welt.

www.paulaschermaps.com www.brycewolkowitz.com