»Macht Nichts« im Grandhotel Cosmopolis, Augsburg

Samstag, 20. September 2014
Von Raban Ruddigkeit 16. September 2014 Kommentare 0

Geschichten von Peter Knuhr diesseits und jenseits des Horizonts der Realität. Zusammengefügt und konterkariert in einer Performance mit Projektionen von Jörg Dommel, untermalt von Klängen auf der Stromgitarre.

»Es geht um die Welt unter der Schale. Das Auge der Kastanie sieht Nichts hinter den schwingenden Scheibenwischern einer Nachtfahrt, die scheu Macht der Ratten in den Kanälen. Es sieht nichts wenn der Fernseher im ungefähren verschwindet und die Dinge stehen schlecht, wenn die Schiffe untergehen. Aber das macht alles nichts mit der Hoffnung auf eine zweite Runde nach einer zweifelhaften Reinkarnation.«

Jörg Dommel arbeitet als Illustrator für Magazine und Tageszeitungen wie die Süddeutsche Zeitung, Stern etc. Sein nichtkommerzielles Engagement gilt themenbezogenen Illustrationsprojekten wie „Macht“, Glück und er produziert Bücher fast ohne Worte, aber mit Symbolen mit überraschenden Einsichten.

Peter Knuhr schreibt Geschichten für Poetry Slams, Lesebühnen und Bilder-Bücher mit seinen Fotos und Texten. Sie haben sich zusammengetan für ein Performance mit Texten, Bildern und Musik am Samstag, den 20.9.2014 im Grandhotel, Springergäßchen 5, 86152 Augsburg.

www.grandhotel-cosmopolis.org