»Luks« Das Magazin von Studenten der HAW Hamburg

Von Raban Ruddigkeit 06. September 2012 Kommentare 0

Am 13. Juli 2012 erschien die erste Ausgabe des LUKS Magazins. Es handelt sich um eine von Illustrationsstudierenden gegründete und in Eigenregie geplante und umgesetzte Zeitschrift. Das Motto der ersten Ausgabe lautet »unglaublich laut!«

46 Studierende haben an der ersten Ausgabe mitgewirkt, jede Arbeit wird auf einer Doppelseite präsentiert. Somit versteht sich das Magazin als Plattform für die Studierenden und als Guckfenster hinter die Mauern der Finkenau 35, wo der Studiengang Illustration beheimatet ist. Die HAW-Hamburg hat als einzige Hochschule in Deutschland einen eigenständigen Studiengang für Illustration, der sowohl im Bachelor als auch im Masterstudium studiert werden kann.

Beim Blättern durch das umfangreiche Magazin wird der Facettenreichtum der Illustration sichtbar, obwohl allen Arbeiten das gleiche, wenn auch freie Thema „unglaublich laut!“ zugrunde liegt, gleicht keine Doppelseite der anderen. Ob Comic, Zeichnung, Malerei, Infografik oder Buchillustration - jeder der 46 teilnehmenden Künstler bespielt seine Doppelseite auf seine Weise, zeigt in kreischenden Farben oder bassigen schwarz-weiß Zeichnungen seine eigene Interpretation des Themas.

Die Illustrationen der Studierenden ans Licht bringen und der Außenwelt eine Luke zu öffnen, die Ihnen einen Einblick in das Geschehen in der Finkenau bietet, ist die Aufgabe des LUKS Magazins.

www.luksmagazin.de.