»Lentikularium« Ein Kalender für 2015 und 1394

Von Raban Ruddigkeit 09. Dezember 2014 Kommentare 0

Der Kalender der Edition Hammeraue für das europäische Jahr 2015 und das iranische Sonnenjahr 1349. »Lentikularium« heißt er, weil wir auf jeder Seite Lentikularkarten in unterschiedlichen Formen platziert haben.

Lentikulardrucke haben eine Rasterfolie, die je nach Betrachtungwinkel unterschiedliche Bilder zeigt und so Bewegung simulieren kann. Sehr aufwending in der Herstellung, aber ein genialer Effekt.

Und 1394? Genau, denn mit dabei sind neben 6 deutschen Illustratoren auch 6 iranische Illustratoren. Im Iran hat man halt später angefangen mit dem Zählen der Jahre. Deshalb gibt es auch ein Kalendarium für das iranische Sonnenjahr, das zudem erst mit dem Frühlingsbeginn startet.

Für den Iran treten an: Fereshteh Najafi, Golriz Gorgani, Hoda Haddadi, Rashin Kheiriyeh, Atieh Bozorg Sorabi, Negin Ehstesabian. Und für Deutschland dabei sind: Johanna Benz, Andreas Töpfer, Anja Tchepets, Tom Eigenhufe, Kerstin Hille, Ina Hattenhauer

‎Offset mit Lentikulardrucken. Exklusive Auflage, nur 200 zum Verkauf! Sprache: Deutsch & Farsi, 40 x 40 cm, Edition Hammeraue, Berlin 2014, 50,- Euro

www.vimeo.com/105185181#at=40

www.hammeraue.de/2015