»Lead Award 2010« Die Illustrations-Preisträger

Von Raban Ruddigkeit 21. April 2010 Kommentare 0

Alle Jahre wieder vergibt die Lead Academy ihre Preise u.a. in den Kategorien Zeitschrift, Fotografie, Websites, Cover und Illustrationsbeitrag des Jahres. Freistil-Macher Raban Ruddigkeit war in diesem Jahr Jurymitglied und stellt hier die Preisträger vor.

Die Königsdiziplin des Wettbewerbs ist die Wahl zum »Visual Leader«, der in diesem Jahr Donald Schneider heißt. Bekannt für die Gestaltung von Vogue Frankreich, Vogue Deutschland, Stern (aktuell), Chloé und Hugo Boss.

In jeder Kategorie gibt es »nur« Gold, Silber und Bronze zu gewinnen. Einreichungen sind nicht möglich, so dass für einen fairen Überblick über die deutsche Medienlandschaft gesorgt ist. Die Goldmedaillen werden geheim gewählt, was bedeutet, dass selbst die Jury bis zur Verleihung nicht weiss, wer der jeweilige Gewinner ist.

Und hier sind sie, die Illustratoren des Jahres 2009 (v. o. n. u.):

Gold: Andrea Ventura
AD Architectural Digest Nr. 6, 2009, »Bryan in Paris«
Das Pariser Loft des Rockstars und Fotografen wurde einmal nicht fotografiert, sondern - gemalt. Was zum sprödem Charme der Räume fast noch mehr passt. Allein am Portrait hatte Bryan Adams die eine oder andere Korrektur ...

Silber: Frank Höhne
Neon Nr. 9, 2009, »Krise? Normal!«
Infografik mal anders. Eine freche Idee, locker hingerotzt.

Bronze: Edward B. Gordon
Dummy Nr. 22, 2009, »Berlin«
Großartige Konzeption + erstaunliche Umsetzung = ein gesamtes Heft zu 100 % illustriert von einem einzigen Zeichner. Eine grandiose Arbeit, die möglicherweise etwas mehr verdient hätte.

Freistil-online gratuliert den Gewinnern und freut sich auf noch mehr Illustration in noch mehr Zeitschriften und Magazinen. Und, weil im nächsten Jahr diese neue Kategorie bei den Lead Awards installiert wird, auch in Zeitungen.

www.leadacademy.de