Kolo. Berlin Through My Lens

Von Raban Ruddigkeit 16. Oktober 2009 Kommentare 0

Die Firma Kolo, die hochwertige Schreibwaren herstellt und neuerdings auch in Deutschland vertreibt, lädt ein zur Beteiligung am Projekt »Berlin Through My Lense/Berlin aus meiner Sicht«.

Zeigt euren Blick auf Berlin seit dem Mauerfall bis heute. Wer mitmachen will, bekommt ein leeres Kolo Album, Buch oder eine Havana Box als »Leinwand«, die er für seine Präsentation nutzen kann. Die künstlerische Arbeit (und das Album) bleibt natürlich in eurem Besitz und wird nur für die Zeit der Ausstellung ausgeliehen. Aus allen Einreichungen werden Arbeiten ausgewählt, die 2010 in New York und Tokio gezeigt werden.

Illustratoren können sich noch bis 22. Oktober zur Ausstellungsbeteiligung anmelden, die im November an ausgewählten Orten in Berlin stattfindet. Schnell eine E-Mail an Sonya Winterberg/Kolo Artist Liaison unter berlinbooks@gmail.com

www.kolo.com/learn/events/berlin