Heiko Müller in San Francisco

Von Raban Ruddigkeit 03. Oktober 2009 Kommentare 0

»Stay Awake« heißt die Personalausstellung, die der Illustrator Heiko Müller am 26. September in der Jack Fischer Gallery in Frisco, USA eröffnet hat.

Der experimentierfreudige Hamburger hat seine Arbeiten bereits in New York, Los Angeles, Seattle, Chicago, Paris, St. Petersburg und Tartu gezeigt. Jack Fischer ist nicht nur der Galerist, sondern auch sein »Rep« (wie man in Amerika zu einem Agenten sagt) für die Westküste. Die Show läuft noch bis 31. Oktober, für jeden, der vorbeikommen mag ...

www.jackfischergallery.com