»Fleisch« Die Bachelorarbeit von Moritz Wienert

Von Raban Ruddigkeit 18. November 2013 Kommentare 0

Anja lebt in einer Kleinstadt. Sie ist Metzgereifachverkäuferin. Am Wochenende fährt sie mit ihren Freunden in die Großraumdiskos der Umgebung und schläft mit »Bekannten«. Diese (Nicht-)Geschichte wird so überzeugend erzählt, dass man erschaudern muss.

»Fleisch« ist als Bachlor-Thesis an der TH Nürnberg bei Professor Alexandra Kardinar und Katharina Gschwendtner entstanden und erzählt fünf Alltagssituationen aus Anjas Leben als Kurzgeschichten. Die Erzählung beschäftigt sich vor allem mit Anjas Lebensgefühl, ihrer Stimmung und Umgebung. Dabei wechseln die Kurzgeschichten zwischen »herkömmlichen« Comic-Sequenzen, Zeichentrickfilmanleihen und Illustrationsserien. Ihre Umgebung, die oft stark vereinfacht dargestellt wird, spiegelt dabei sowohl ihr einsames Leben als auch die Realität von sterilen, austauschbaren Städten wieder.

www.moritz-wienert.de