»Fötus« Diplom von Karolina Pyrcik!

Von Raban Ruddigkeit 25. Februar 2010 Kommentare 6

Wenn man jeden Tag Illustrationen zugeschickt bekommt, wird man ein kleines bisschen abgeklärt. Umso aufregender ist es dann, wenn unter den Einsendungen eine Arbeit besonders hervorsticht. Vor allem, wenn sie von einer Absolventin kommt.

Karolina Pyrcik hat an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart in der Klasse von Hans-Georg Pospischil studiert und soeben ihr Diplom abgeschlossen. Das dazu entstandene Buch »Fötus« beschäftigt sich mit Sex und Aufklärung. Doch wie es daherkommt, ist erstaunlich. Denn es funktioniert jenseits der bekannten Klischees und überzeugt durch außergewöhnliche handwerkliche Fähigkeiten.

Für jedes der einzelnen Kapitel (Anatomie, Aphrodisiakum, Fetisch, Masturbation, Homosexualität, Erregung, Orgasmus, Geschlechtskrankheiten, Verhütung, Fortpflanzung etc.) wurden verschiedene Techniken angewendet. Die Illustrationen sind gezeichnet, gemalt, geschnitten, geklebt oder im Kartoffeldruck entstanden.

Dazu gibt es Gedichte von Bukowski, Kurzgeschichten (speziell für das Buch geschrieben) und rein informative Lexikon-Einträge. Das Buch hat 120 Seiten und ein Format von 26 x 36 cm. Und nun sucht Karolina einen Verlag, eine Galerie oder einfach Leute, die Interesse an ihrer Arbeit haben.

Karo.pyrcik@freenet.de

(Und auch wenn es nicht unsere Art ist, alles zu zeigen, veröffentlichen wir an dieser Stelle jede einzelne Doppelseite, die uns zur Verfügung gestellt wurde.)

Eine runde, wunderschöne

Eine runde, wunderschöne Arbeit!
Love it!!!!!!!!!

top!

top!

Faszinierend

Eine Mischung aus dem Phänomen hinschauen zu müssen und kindlicher Faszination – erschreckend und wunderbar.

super!

tolle Bilder! unglaublich kreativ und das alte Thema frisch und neu dargestellt, hab wirklich lust das ganze Buch zu sehen!

Eine Super Frau

Eine Super Frau

Danke

Danke für das tolle feedback.
Bald wird hier noch mehr von meiner Arbeit zu sehen sein:

www.karolinapyrcik.de