»Das Stehaufbuch« Diplomarbeit von Annika Sauerborn

»Dieses Buch ist für Robert, der schwer aus den Federn kommt und außer einer Tasse Kaffee kaum etwas herunter bekommt. Es ist für Marie, die eine halbe Stunde früher aufsteht, um in Ruhe ihr Müsli zu essen. Für ihre Mitbewohnerin, die die Schlummertaste ihres Weckers überstrapaziert, um das Aufstehen soweit wie möglich herauszuzögern.

Für Anton, der morgens kaum ansprechbar ist oder Peter, der nach dem Aufstehen bereits ein Lied auf den Lippen hat. Das Buch ist für Frau Schmidt aus dem ersten Stock, die durch die Kehrmaschine auf der Straße geweckt wird, ihr Nachbar dagegen durch Kaffeeduft und Klassikradio.«

Das Thema dieser Diplom-Arbeit ist das Aufstehen. Egal ob Frühaufsteher oder Langschläfer, jeder von uns tut es Tag für Tag und zelebriert dabei seine eigenen Rituale. Es geht um vielfältige Themen wie das Frühstück als kulturübergreifendes Phänomen, den Morgenmuffel, Lerchen und Eulen oder das Katerfrühstück.

Die Papiermechanik des Popup-Buches unterstützt die Thematik des morgendlichen Aufstehens auf spielerische Weise. Genauso wie sich in einem Popup-Buch Ebenen aufstellen, so bewegen wir uns morgens aus der Horizontalen in die Vertikale.

Das Buch wurde im Siebdruck umgesetzt. Alle Formen und Aufsteller wurden per Hand ausgeschnitten und montiert. Daher ist jedes Buch ein Unikat. Es ist eine limitierte Kleinauflage entstanden, die man über mail@frauannika.de käuflich erwerben kann.

Darüber hinaus würde sich Annika natürlich freuen, sollte sich ein Verleger für dieses Popup-Buchprojekt interessieren. Das Diplom entstand 2010 an der FH Mainz, betreut durch Prof. Monika Achele.

www.frauannika.de

fresh! :)

fresh! :)