»Apocalypse How« bei Feinkunst Krüger Hamburg

Freitag, 9. November 2012
Von Raban Ruddigkeit 16. November 2012 Kommentare 0

Die Welt geht unter. Daddy geht mit. In Zusammenarbeit mit dem Westwerk
stellen allerdings vorher noch 51 Künstler Werke zum Thema aus. »Don't Wake Daddy # 7« eröffnet am 1.12. und schließt pünktlich zum Weltuntergang.

Dabei sind Atak, Anthony Ausgang, Oksana Badrak, Dan Barry, Jana Brike, Chris Buzelli, Daniel Cantrell, John Casey, Belicta Castelbarco, Paul Chatem, Brendan Danielsson, Danielle de Picciotto, Justin DeGarmo, Alex Diamond, Mark Elliott, Lause Elmar, Sebastian Feld, Charles Glaubitz, Kelly Haigh, Thorsten Hasenkamm, Gregory Hergert, Ryan Heshka, Natalie Huth, Charlie Immer, Gragory Jacobsen, Colin Johnson, Boje Arndt Kiesiel, Ti Kunkit, Sean Lewis, Carolin Löbbert, Jon MacNair, Mia Mäkilä, Moki, Brendan Monroe, Sergio Mora, Chris Mostyn, Heiko Müller, Skot Olsen, Anthony Pontius, Wolfgang Sangmeister, Raudiel Sanudo, Marcus Schäfer, Kim Scott, Michael Slack, Allison Sommers, Nathan Spoor, Fred Stonehouse, Collin van der Sluijs, Christian Rex van Minnen, Marco Wagner und Eric White. Kuratiert wurden alle 7 Don't Wake Daddy Ausstellungen von Heiko Müller.

Zur Vernissage am Samstag, den 01. Dezember 2012 ab 20.00 Uhr laden wir herzlich ein. Ausstellungsdauer: 02.12. – 22.12.2012, Öffnungszeiten: Do & Fr 12-19 Uhr · Sa 12-18 Uhr und nach Vereinbarung, Feinkunst Krüger · Kohlhöfen 8 · 20355 Hamburg

Termine im Westwerk (Admiraltätstrasse 74): Eröffnung am 7.12.2012 ab 19 Uhr ab 22.30 Uhr Party mit DJ Nick Schofield, Der letzte Abend: 21.12.2012 ab 20 Uhr mit der Doomband EA, danach Party mit VJ Wasted

www.feinkunst-krueger.de