Antonio Marciano in Mailand

Von Raban Ruddigkeit 15. November 2010 Kommentare 0

Antonio Marciano hat Multiple Sklerose. Seit die Krankheit bei ihm ausgebrochen ist, kann er weder zeichnen noch malen. Deshalb hat er eine eigene Technik entwickelt, Bilder herzustellen. Morgen Abend wird seine Ausstellung in Mailand eröffnet.

Am 16. November ab 18.30 kann man den Künstler und seine Arbeiten in der Galerie »Limited« kennen lernen. Mit Life-Musik von Pablito el Drito. Die Ausstellung läuft bis zum 30. November.

www.limitednoartgallery.com