American Illustration 2010. Das Jahrbuch, die Party

Von Juliane Pieper 03. November 2009 Kommentare 4

Am 12 November findet in New York ein für Illustratoren besonders wichtiges Ereignis statt: Die AI-AP-Party (American-Illustration und American Photography), bei der internationale Illustratoren und Fotografen die Neuerscheinung der gleichnamigen Jahrbücher feiern.

American Illustration ist das Flagschiff, wenn es darum geht, die Creme de la Creme der Illustration vorzustellen. Eine hochkarätige, unabhängige und jährlich wechselnde Jury wählt wenige hundert Illustratoren jedes Jahr aus tausenden von Zusendungen aus, der umtriebige Mark Heflin ist der Herausgeber.

American Illustration ist ein inspirierender und abwechslungsreicher Querschnitt aus innovativen Newcomern und virtuosen Größen der Illustration und eine Augenweide im Vergleich zu rein kommerziellen Werbekatalogen wie dem »Sourcebook of Contemporary Illustration«, das weitestgehend den Abklatsch schnelllebiger Stile enthält, und leider immer noch viel zu vielen Art Direktoren als Suchhilfe dient.

Dieses Jahr wurden für die Kategorie »Selected« und »Chosen« aus über 8.100 Einsendungen 381 Arbeiten für das Jahrbuch und die Website ausgewählt. Diejenigen, die aus der fünfköpfigen Jury drei oder mehr Stimmen erhalten, kommen ins Jahrbuch, wer zwei Stimmen erhält, wird in der Kategorie »Chosen« in der Webgallery Tribute gezeigt, die ebenfalls ab dem 12. November zugänglich ist.

Zeitgleich findet die Auswahl und Herausgabe des Jahrbuchs American Photography statt, mit ähnlich anspruchsvollen Kriterien. Bei der Party feiern Illustratoren und Photographen (mehr oder weniger) zusammen. Interessant, sich die ausgestellten Buchseiten beider Kataloge anzuschauen, denn es ist selten genug, dass sich diese beiden Felder direkt begegnen.

Die Ikone des amerikanischen Grafikdesigns Milton Glaser über American Illustration: »American Illustration has always taken a refreshingly oblique view of its subject, but the passage of time has indicated that the most innovative work of the last 20 years has appeared in its pages.«

www.ai-ap.com

(Abbildung Ausschnitt aus der Coverillustration von John Hendrix)

Re

If you continue your well done research associated with this post, will you please write something just about university essay, because I will to buy custom written essay in the writing service.

American Illustration 2010th The yearbook, the party

The American Illustration 2010th The yearbook and the party is one thing that happen now every year I think that the information about it is really one to have good and make so many of good option to its own.

douchevloer

Amazing! I also wish him good luck to defend his gold medal. I like to share it with all my friends and hope they will also encourage him.

aanrechtblad

I have visit this blog first time and totally enjoyed it really.