adc 2011 – Die Gewinner!

Einmal Silber und zweimal Bronze heißen die Ergebnisse auf dem Treppchen der diesjährigen adc-Illustrationsjury. Das ist nicht das goldigste Ergebnis, aber immerhin das beste seit einigen Jahren. Hier ist also tatsächlich noch Platz nach oben!

Schmerzlich vermisst wurden in unserer Jury dieses Jahr insbesondere viele redaktionelle Arbeiten, die ich eine Woche später bei der Lead Award Jury sehen und bewerten durfte. Das ist schade – und wie ich finde – zu ändern!

Denn eine Jury, die ausschließlich Werbe-Illus zu beurteilen hat, kann (behaupte ich mal fesch) gar kein Gold vergeben. Liebe Leute, fasst euch eine Herz (und ein paar Euros) und schickt eure tollsten Sachen ein. Denn nur so kann dieser Wettbewerb ein realistisches Abbild der Kommunikationswelt sein, die weiter reicht, als bis in den Anzeigenteil.

Hier nun die Gewinner des »Profi-Wettbewerbs« (denn zum zweiten Mal hat die Jury auch die Nachwuchsarbeiten bewertet und daran fast ein bisschen mehr Freude. Doch dazu in den nächsten Tagen mehr).

Von oben nach unten; Silber geht an Chris Buzelli für »Energiemärchen« (Entega/DDB Tribal). Bronze gibt es für Patrick Hartmann, Björn Byns und Sona Krude für »Seit 110 Jahren in der kritik« (Deutsches Schauspielhaus Hamburg/Leagas Delaney). Und für Frank Gräfe für »Enduro Untamed« (Enduro Magazin/Serviceplan).

Wir gratulieren! Alle Auszeichnungen auf www.adc.de