3. These »Illustrationen müssen handwerklich überzeugen.« Illustriert von Mario Wagner für Slanted #14

Der in San Franzisko lebende Illustrator ist in der Klassischen Kommunikation ebenso zuhause wie in der Freien Kunst. Er arbeitet für die namhaftesten Publikationen und die renommiertesten Werbekunden. Warum? Er beherrscht sein Handwerk!

Und das ist - trotz universitärer Inflation im Bereich der »visuellen Kommunikation « – noch immer alles andere als eine Selbstverständlichkeit. Hier scheint nach wie vor die sehr deutsche Devise zu gelten; Hauptsache, das Konzept stimmt. Doch das ist nur die halbe Wahrheit. Denn es gibt wenig kreative Ausdrucksformen, die so selbstverständlich mit dem Handwerk verbunden sind, wie die Illustration.

Da kann es zwar eine Zeitlang hilfreich sein, dass das »schlechtzeichnen« hip ist, aber jede Saison geht auch einmal zuende. Dabei ist das Zeichnen lernen einfach - man muß es nur einfach immer wieder tun. Und immer wieder besser werden wollen.

Illustrationen müssen handwerklich überzeugen. ist deshalb nicht nur eine These – sondern ein Aufruf. Ein Illustrator, der sein Handwerk nicht beherrscht, ist eigentlich nur – ein Illusionist.

www.mario-wagner.com www.slanted.de

Mario Wagner illustrierte die Schrift DADA GROTESK für die von Raban Ruddigkeit kuratierte Rubrik »Fontnames Illustrated« in Slanted #14.